0911 / 40 23 18

China-Restaurant Tang

Chinarestaurant in Nürnberg

Fernköstliche Faszination

Zusammen mit meinem qualifizierten Team und meiner Familie möchte ich Sie nach allen Regeln der chinesischen Kochkunst verwöhnen.

Lernen Sie asiatische Genüsse, zu höchsten Gaumenfreuden in wunderbarer Atmosphäre kennen.

Ihr Gastgeber

Duong A. Ban

Öffnungszeiten:

Täglich von

 

11:30 h – 23:00 h

kein Ruhetag

 

Telefon:

0911 / 40 23 18

Unsere Adresse:

Regensburger Straße 322

90480 Nürnberg

Unser Restaurant

Welche Bedeutung hat unser Restaurantname? Tang ist die Schreibweise des Familiennamens Duong in hoch-chinesisch. Abstammend von der Tang-Dynastie (618 – 907 v. Chr.), dem goldenen Zeitalter Chinas.

Die Dynastie bedeutete fast dreihundert friedliche Jahre der kulturellen Blüte: Die alte Kaiserstadt Chang’an wurde ein weltoffenes, kosmopolitisches Zentrum mit den besten Künstlern, Wissenschaftlern, Architekten und Gelehrten aller Denkrichtungen. In dieser Epoche wurde die Druckkunst und das Schießpulver erfunden und die Porzellantechnik hoch verfeinert.

Unser Restaurant mit seiner außergewöhnlichen Glasfassade und der originalen Inneneinrichtung in feinem Mahagoniholz möchte Ihnen diese Zeit etwas vermitteln. Wir schaffen eine besondere Atmosphäre, bei dem Ihr Wohl im Vordergrund steht.

Wir laden Sie ein, um für eine angenehme Weile unser Gast zu sein: Der seit Jahr und Tag bekannte Ruf einer sehr guten Chinaküche und seiner anspruchsvollen Gäste ist für uns eine Herausforderung, der wir uns gerne stellen. Nicht zuletzt deshalb sind wir seit dem Jahr 2000 bis 2012 jährlich mit verschiedenen Gastronomieauszeichnung geehrt worden. Als bestes Asia-Restaurant in Nürnberg und im Nürnberger Umland wurden wir beispielsweise 2000 mit dem GastroAward ausgezeichnet. Und auch vom SchlemmerAtlas 2013 sind wir ausgezeichnet worden.

Immer wieder begrüßen wir zudem VIP-Gäste aus verschiedenen Bereichen:

Königliche Hoheiten:
Prinz Pengrian Anak Haji Abdul Wadood Bolkiah, Sultanat Brunei

Showstars:
David Copperfield, Magier
Dieter Bohlen, Musiker und Bestsellerautor

Politik:
Norbert Blüm, ehemaliger Bundesarbeitsminister
Renate Schmidt, ehemalige Bundesfamilienministerin

Sport:
Lindford Christie, Olympiasieger 100 Meter
sowie natürlich seit 1990, alle Trainer und Spieler des 1. FC Nürnberg

Doch unser Tun geht darüber hinaus:
Wir pflegen den Anspruch, Konventionelles und Modernes in einem ansprechenden Mix zusammenzuführen. Überzeugen Sie sich selbst: Der kulinarische Mix aller Chinaküchen passt zum Ambiente des Hauses.

Tradition und Moderne

 

So groß wie China ist, so vielfältig ist auch die chinesische Küche. Es ist also unmöglich, von einer typisch chinesischen Küche zu sprechen. Vielmehr gibt es in Anbetracht der vielen chinesischen Regionen und ihrer Boden- und Klimaverhältnisse auch unterschiedliche Regionalküchen.

Die Peking-Küche
… kombiniert Elemente aus der kaiserlichen Palastküche mit der Kantonküche. In dieser feudalen Tradition hat sich eine besonders aufwendige Küche entwickelt. Vorspeisen werden zu kunstvollen Tierdarstellungen (z. B. Phönix oder Drache) arrangiert, die dem Wandschmuck des Großen Tempels in Peking nachempfunden sind. Die Mahlzeiten sind kräftiger als sonst in China üblich: Die Peking-Küche verwendet viel Öl und Fett.

Spezialitäten der Peking-Küche: Peking-Ente, Frühlingsrollen und Wan-Tan-Suppe.

Die Shanghai-Küche
… im Osten bringt viel frischen Fisch, Schalen- und Krustentiere auf den Tisch. Charakteristisch für Shanghai ist eine Kochtechnik: das Rotkochen. Aus dunkler Soja-Sauce und Reiswein wird ein Fond bereitet, in dem das Gargut (Fisch, Fleisch oder Geflügel) mehrere Stunden köchelt.

Spezialitäten aus Shanghai: „Shanghai“-Crab (knusprig gebratene Shrimps), Aal in Öl und „Tausendjährige Eier“.

Die Szechuan-Küche
… verwendet viel roten Chili und Szechuan-Pfeffer. Besonders die Vorliebe für kontrastreiche Mahlzeiten ist hier besonders ausgeprägt: scharf und mild, heiß und kalt, fest und weich werden gern in einem einzigen Gericht kombiniert.

Szechuan Spezialitäten: Scharf-Sauer-Suppe, Fischsauce, zweifach gekochtes Schweinefleisch.

Die Kanton-Küche
… ist wohl die prominenteste der vier Chinesischen Küchen. Hier gibt es eine verschwenderische Vielfalt von Zutaten, denn im milden Süden gedeiht einfach alles: Gemüse, tropische Früchte, Reis, Getreide, Kartoffeln. Daneben gibt es viele Schweine- und Geflügelfarmen, die Fischzucht ist weit verbreitet.

Spezialitäten aus Kanton: Süß-Sauer-Gerichte und ganz kurz gegarte Köstlichkeiten aus dem Wok. „Wok“ ist die kantonesische Bezeichnung für Pfanne.

Schönheiten des Meeres

Majestätisch gleitet ein Blaupunktrochen vorbei. Verspielt schwimmen Seepferdchen durch die Korallen. Die beiden imposanten Meereswasseraquarien, fast im Mittelpunkt des Restaurants, ziehen jeden Betrachter in ihren Bann. Eine liebevoll gestaltete Unterwasserwelt mit Riesenmuscheln, Korallenbänken und bunten, munteren Fischen kann der Gast bestaunen. Bei einer Länge von fast 7 Metern wird den Tieren die Möglichkeit geboten, ihren natürlichen Schwimmtrieb ungestört nachzukommen. Verschiedene Arten von Kaiser-, Nashorn- und Doktorfischen ziehen gemütlich ihre Runden.

Mit computerüberwachter und gesteuerter Filtertechnik werden die 6.000 Liter Salzwasser überwacht und bieten somit die Möglichkeit, Fische und Korallen artgerecht auszustellen.

Eine künstliche Tag- und Nachtsimulation inklusive Mondlicht rundet dieses besondere Erlebnis ab.

Essen mit Stäbchen

Entdecken Sie unser Restaurant in einer 360 Grad Tour

Unsere 10 Highlights

Peking Ente

Geschichte

Die Peking-Ente (Beijingya) ist eine Kreation aus der Ming-Dynastie (1368 bis 1644). Noch heute können Sie das kaiserliche Entenmenü, 168 Gänge – es geht über sechs Mahlzeiten an drei Tagen – in Peking ordern.

Die Enten, die für dieses Gericht gezüchtet werden, bilden eine eigene Rasse innerhalb der Familien der Enten: Sie haben einen rechteckigen, massiven Körper weißes Gefieder und besitzen immer einen gelben Schnabel und gelbe Füße. Sie wiegen mindestens zwei Kilo.

Präsentation

Das Servieren einer Peking-Ente gleicht einer zeremoniellen Präsentation. Wir servieren die Entensuppe zuerst (in der klassischen Reihenfolge würde sie als letzter Gang kommen!).

Bevor mit einem scharfen Messer die Haut vom Fleisch löst, wird die Ente den Gästen am Tisch vorgeführt. Die Haut wird in gleichmäßige Rauten oder Rechtecke geschnitten und in kleinen Pfannkuchen gelegt. Zusammen mit feinen Lauchstreifen und unserer speziellen Peking-Enten-Sauce wird er zusammengerollt und als Vorspeise serviert.

Als zweiter Gang folgt ein Teil des Fleisches: Es wird in dünne Scheiben geschnitten und mit Saucen und Beilagen kredenzt. Der andere Teil wird gebraten und mit Gemüse, Reisnudeln und Currysauce serviert. Den Abschluss bietet frisches Obst der Saison.

Zubereitung

Bestellen Sie die Peking-Ente bitte einen Tag vor. Warum? Bei der Zubereitung wird zuerst die Haut vom Fleisch gelöst. Dazu benötigt man eine gerupfte aber nicht ausgenommene Ente mit Kopf und Füßen, deren Haut muss unverletzt sein. Um die Haut vom Fleisch zu trennen wird sie mit einem kleinen Schnitt unter der Luftröhre geöffnet. An dieser Stelle bläst man die Ente wie ein Luftballon auf bis sich die Haut gleichmäßig vom Körper der Ente gelöst hat.

Anschließend werden durch einen kleinen Schnitt unterhalb des Flügels die Innereien herausgeholt. Dann wird die Ente an einer speziellen Drahtschlaufe aufgehängt und von allen Seiten mit kochendem Wasser begossen. Diese Prozedur soll die Haut für ein anschließendes Honigbad aufnahmefähiger machen.

Danach wird die Ente in einen speziellen Ofen gehängt. Bis zu vier Stunden trocknet die Ente bei gleichmäßig zirkulierender Heißluft. Das Anfangs erstellte Luftpolster zwischen Haut und Fleisch bleibt beim Garen erhalten. Die Haut wird dabei fest und knusprig und erhält ihre glänzende, tiefrote Färbung.

So gefiel es unseren Kunden

Wir waren letzte 10 Jahre ca. ein Mal in Jahr bei Tang. Das Essen war immer gut. Die Atmosphäre dank Aquarium war auch immer was besonderes.
Andreas Hübner

via Google

Ich gehe hier seit 1991 essen und bin immer wieder begeistert.

Mark Zimmermann

Gast

Ich komme seit vielen Jahren sehr regelmäßig zum China-Restaurant Tang und wurde nie enttäuscht. Man bekommt nirgends eine besser Sauer-scharf-Suppe als dort! Die Menge der Essen ist reichlich, die Bedienungen sind auf Zack, das dunkle Hefeweizen sehr lecker. Definitiv eins meiner Lieblingsrestaurants.

T.K.

via Google

Perspektiven für Ihren Genuß:

Haben Sie beim Surfen auf unseren Seiten Appetit bekommen? Dann reservieren Sie doch schon hier und jetzt Ihren nächsten Restaurantbesuch. Bitte beachten Sie: Reservierungen nehmen wir nur telefonisch entgegen.

Reservierung

Unsere Bitte:
Wenn Ihre Gruppe mehr als 4 Personen zählt, sollten Sie auf jeden Fall vorher anrufen. Bei mehr als 8 Personen sollten Sie sogar etwa eine Woche im voraus reservieren.

Telefon: 0911-402318

 

Für Ihre Reservierung benötigen wir:
• gewünschter Tag
• gewünschte Uhrzeit
• gewünschter Tisch (*)
• Personenzahl
• Ihren Namen sowie
• Ihre Telefonnummer

* Wir werden immer versuchen Ihren Wunschplatz zu reservieren, aber aus verschiedenen Gründen kann es auch mal zu einem anderen Arrangement kommen. Wir bitten hierbei um Ihr Verständnis. Die Reservierung halten wir dann ab der gewünschten Zeit für eine halbe Stunde aufrecht.

So sitzen Sie bei uns

Sitzplätze innen: 100 Sitzplätze
Sitzplätze außen: 40 Sitzplätze

 

Unsere Räumlichkeiten verfügen über 100 Plätze, wobei ein getrenntes Speisezimmer mit 50 Plätzen vorhanden ist. Für Gruppenveranstaltungen kann der große Gastraum variabel eingedeckt werden. Zu dem ist unsere Gartenterasse für 40 Personen eingerichtet. An drei runden Tischen mit Drehplatten, die in Restaurants in China klassisch sind, finden bequem 5-10 Gäste Platz.

Die Kapazität unserer Speise- und Gesellschaftsräume richtet sich nach der jeweiligen Sitzordnung. Sprechen Sie mit uns, wenn Sie besondere Wünsche haben. Unser Restaurant ist zudem rollstuhlgerecht und hat Kinderstühle.

Sie können bei uns mit folgenden Kreditkarten bezahlen:

Die nächsten Geldautomaten stehen rund 1,5 km von uns entfernt:
Sparkasse Nürnberg, Scharrerstr. 22
Sparkasse Nürnberg, Zerzabelshofer Hauptstr. 19

Anfahrt

Sie finden unser Restaurant an dieser Adresse:

Chinarestaurant Tang
Regensburger Str. 322
90480 Nürnberg

Wenn Sie mit dem Auto anreisen: Die Regensburger Straße ist schnell und unkompliziert über die Autobahn A9 Berlin-München – Ausfahrt Nr. 52 (Ausfahrt Fischbach) zu erreichen.

Für eine Routenplanung von Ihrem Wohnort bis direkt vor unsere Tür, nutzen Sie gerne den Service von Google Maps.

Sind Sie schließlich bei uns angekommen, parken Sie stressfrei bei unseren 30 eigenen Parkplätzen – natürlich kostenlos für Sie.

Wenn Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen:

Die Buslinie N 3 (Nightliner) hält an der Haltestelle „Regensburger Straße“ direkt vor unserer Tür (nur an Fr. / Sa. / So.). Die Buslinie 44 hält rund 250 m von uns entfernt, an der Haltestelle Hans-Kalb-Straße.

Nur 200 m von uns entfernt ist außerdem die S-Bahn Station „Frankenstadion“.
Den aktuellen Fahrplan gibt es beim VGN. Um die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu planen, klicken Sie einfach hier